Nachtrichten

Der Smart Lighting Award 2020 geht an die Gemeinde Gilze en Rijen

Der Smart Lighting Award 2020 

In diesem Jahr geht der Smart Lighting Award an die Gemeinde Gilze en Rijen in der Provinz Noord-Brabant. Die Gemeinde verdient diese Auszeichnung für ihre hervorragende Leistung im Bereich der Energieeinsparung mit intelligenter öffentlicher Beleuchtung.

Nachrichten

In den Nachrichten

In den Nachrichten erfahren Sie, was Sie über die öffentliche Beleuchtung wissen müssen.

Dank der großflächigen Einführung intelligenter LED-Beleuchtung hat Gilze en Rijen die Ziele des Klimaabkommens für 2030 bereits erreicht. Die intelligente Art, den Beleuchtungsbereich zu verwalten und instand zu halten, wird ebenfalls mit dieser Auszeichnung belohnt. Direktor Robert Tissing von Luminext überreichte den Smart Lighting Award 2020 am 19.November 2020 der Stadträtin Ariane Zwarts und dem Projektverantwortlichen Eduard Kniknie. 

Nachhaltigkeitsziele

Nachhaltigkeits- und Effizienzziele waren die Grundlage für die Entscheidung, die konventionelle Straßenbeleuchtung großflächig durch intelligente LED-Beleuchtung zu ersetzen. Der Austausch wurde in kurzer Zeit durchgeführt, um so schnell wie möglich in den Genuss von Energieeinsparungen, weniger Lichtverschmutzung und automatisierten Wartungsprozessen zu kommen. 

Ariane Zwarts, Stadträtin von Gilze en Rijen: „Für die Investition in intelligente öffentliche Beleuchtung sprachen mehr Vorteile als nur Energieeinsparungen. Wir sehen jetzt auch die positiven Auswirkungen einer effizienteren Instandhaltung und Verbesserungen in anderen Politikbereichen, wie Verkehr und Sicherheit. In jeder Hinsicht war der Wechsel zu einer intelligenten öffentlichen Beleuchtung eine gute Entscheidung.“

„Wir sehen jetzt auch Verbesserungen in anderen Politikbereichen wie Verkehr und Sicherheit“

Ariane Zwarts, Stadträtin in Gilze en Rijen

Energieeinsparung

Im Zeitraum 2018-2019 wurden fast 60 % der ca. 8.000 Lampen durch energieeffiziente LED-Beleuchtungen ersetzt, die mit intelligenter Beleuchtungstechnologie zur ferngesteuerten Verwaltung, Dimmung und Überwachung des Beleuchtungsbereichs ausgestattet sind. Dadurch wurde der Energieverbrauch um 37 % gesenkt, und die Energieeinsparziele für die öffentliche Beleuchtung gemäß dem Klimaabkommen 2030 wurden erreicht.

Der Projektverantwortliche Eduard Kniknie arbeitet im Rahmen der offiziellen Partnerschaftsorganisation ABG für die Gemeinden Alphen-Chaam, Baarle-Nassau und Gilze en Rijen: „Inzwischen nutzen auch die Gemeinden Alphen-Chaam und Baarle-Nassau, die mit Gilze und Rijen zusammenarbeiten, diese Technologie mit LED-Beleuchtung. Was in einer Gemeinde gut funktioniert, wenden wir gerne in anderen Gemeinden an. Dies ist ein gutes Beispiel dafür.“

Effiziente Wartungsprozesse, automatische Störungserkennung

Nachdem nun die gesamte öffentliche Beleuchtung in der Gemeinde über die Telemanagement-Softwareplattform verwaltet, gesteuert und überwacht und die Beleuchtung nur bei Bedarf auf volle Leistung geschaltet wird, arbeitet die Gemeinde mit automatisierten Störungs- und Wartungsprozessen. So senden die intelligenten Lichtmasten beispielsweise automatisch eine Benachrichtigung an die Managementplattform, sobald ein Defekt vorliegt. Da der Reparaturauftrag automatisch an die ausführende Firma weitergeleitet wird, kann die Störung schnell behoben werden. Das Ergebnis sind sichere Straßen und zufriedene Anwohner.

Robert Tissing, Direktor von Luminext: „Die erfolgreiche Art, in der die Organisation ABG zusammen mit den Gemeinden Gilze und Rijen, Alphen-Chaam und Baarle-Nassau ihre Nachhaltigkeitsziele umsetzt, macht sie zu einem Vorbild für andere Gemeinden in den Niederlanden.“

„Diese Gemeinde ist ein Beispiel für andere Kommunen in den Niederlanden.“ Robert Tissing, Direktor von Luminext

„Diese Gemeinde ist ein Beispiel für andere Kommunen in den Niederlanden“

Robert Tissing, Direktor von Luminext

Erfahren Sie mehr über intelligente Beleuchtung

Wir beraten Sie gerne. Bitte wenden Sie sich an Marcel Hollanders.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Marcel Hollanders

Senior Account Manager