Know-how

Sparen Sie mit intelligenter Beleuchtung

Senken Sie den Energieverbrauch und die Betriebskosten

In den letzten Jahrzehnten wurden aufwendige öffentliche Beleuchtungsanlagen gebaut. Diese werden nun durch LED ersetzt oder modernisiert. Es wurde viel Kapital investiert. Etwa 1.500 bis 2.000 Euro pro Lichtmast. Für eine Kommune mit 30.000 Einwohnern beträgt der Wert der Straßenbeleuchtungsfläche zwischen 9 und 12 Millionen Euro. Diese Investition amortisiert sich durch den Einsatz intelligenter Beleuchtungstechnik.

 

Know-how

Motive

Die Gründe und Motive für Kauf und Nutzung von intelligenter Beleuchtung werden in „Know-how“ erörtert.

 KPIs und Anforderungen an die öffentliche Beleuchtung

Angesichts der beträchtlichen Investitionen ist kein Wunder, dass an die öffentliche Beleuchtung hohe Anforderungen gestellt werden. Zum Beispiel sind Störungen ärgerlich, denn wenn eine Lampe defekt ist, sieht die Straße nicht schön aus, und die Menschen können sich verunsichert fühlen.

Die klassischen KPI für Lichtmasten sind vergleichbar mit denen einer Maschine in einer Fabrik; die einwandfreie Funktion ist wichtig, und daher muss die Maschine ferngesteuert und fernverwaltet werden können. Für die öffentliche Beleuchtung gilt dasselbe. Es ist wichtig, die Installation so kosteneffizient wie möglich zu gestalten.

„Teure öffentliche Beleuchtung erfordert maximale Betriebszeit bei einem Minimum an Betriebskosten“

Sparen Sie Energie mit intelligenter LED-Beleuchtung

Ein Business Case für den Austausch der öffentlichen Beleuchtung zeigt oft eine Energieeinsparung von 65 % im Vergleich zu herkömmlichen Lampen, wenn diese durch LED ersetzt und mit intelligenter Beleuchtungstechnik ausgerüstet werden. Die Hälfte dieser Einsparung stammt aus dem Einsatz von LED, denn LED verbrauchen bei gleichem Beleuchtungsgrad etwa die Hälfte an Energie. Eine LED-Lampe bietet auch mehr Dimmoptionen. Der Energieverbrauch sinkt proportional zum Beleuchtungsniveau, d. h. wenn 50 % gedimmt wird, sinkt auch der Energieverbrauch um die Hälfte.

Betriebskostenvorteile durch Fernsteuerung

Zusätzlich zur Senkung der Energiekosten lassen sich mit intelligenten Beleuchtungsanlagen auch die Betriebskosten verringern. Das Dashboard der Management- und Steuerungssoftware zeigt an, welche Beleuchtung defekt ist und was die Ursache dafür ist, und zwar zentral. Damit gehören Inspektionsfahrten der Vergangenheit an.

Im Falle eines Defekts weiß der Auftragnehmer im Voraus, worin das Problem mit der Straßenbeleuchtung besteht. So kann er gleich die richtigen Geräte und Ersatzteile mitbringen und die Störung in kürzerer Zeit beheben. Das sind konkrete Einsparungen an Zeit und Geld. Außerdem erhält die Stadtverwaltung weniger Meldungen und Beschwerden von Anwohnern, was die Arbeitsbelastung in ihren Servicecentern reduziert.

Maximaler Nutzen bei großflächiger Anwendung

Viele Kommunen haben bereits Erfahrungen mit Smart Lighting gesammelt. Meist machen sie sich in einem kleinflächigen Pilotprojekt damit vertraut. Um die zuvor erläuterten Vorteile zu realisieren, ist es aber wichtig, auf den großflächigen Einsatz intelligenter Beleuchtungstechnik hinzuarbeiten.

Die Vorteile des großflächigen Einsatzes sind sofort spürbar. Zunächst einmal deshalb, weil die Energieeinsparung mit der Anzahl der Lichtmasten, die Sie tatsächlich intelligent gemacht haben, ansteigt. Dies ist vergleichbar mit der Isolierung eines Hauses. Wer nur den Dachboden dämmt, spart nicht viel Energie. Für große Einsparungen muss das ganze Haus gedämmt werden.

Betriebliche Kostenvorteile, etwa der Wegfall der Inspektionsfahrten, werden erst dann voll zum Tragen kommen, wenn tatsächlich alle Störungen online überwacht werden können. Nur so können die Arbeitsabläufe bei Wartung und Betrieb der öffentlichen Beleuchtung zeitgemäß gestaltet und innerhalb der Kommune standardisiert werden.

Sie möchten mehr über Smart Lighting erfahren?

Wir beraten Sie gerne. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen an Marcel Hollanders.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Marcel Hollanders

Senior Account Manager